Zukunft ohne Plastik

Plastik ist im wahrsten Sinne des Wortes überall. Es prägt unseren Alltag und unsere Kultur. Allerdings vergiftet es auch unsere Meere und Flüsse. Viele Tiere verenden, weil sie große Mengen Plastikmüll fressen und keine Nahrung mehr zu sich nehmen können. Mikroplastik ist in die entlegensten Ecken der Welt vorgedrungen. Dieser ach so praktische Werkstoff ist zu einer Belastung für uns und unseren Planeten geworden. Deshalb kann es für Regine Steffen nur eine Zukunft ohne Plastik geben. Die Sprecherin der Engeraner Grünen hat vor einem Jahr eine Initiative ins Leben gerufen, die sich “Zukunft ohne Plastik” nennt, Aufklärungsarbeitet leistet und Alternativen aufzeigt.

In unserem Podcast spricht Regine über die Zukunft ohne Plastik und ihr Engagement.

ZOP im Netz

Regines Zahncreme

  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 3 Esslöffel Natron

Das Kokosöl in einem Wasserbad erhitzen und das Natron darin auflösen. Bei Bedarf Ätherische Öle hinzufügen. Die Zahnpasta kann in einem Glastiegel aufbewahrt werden und hält mehrere Monate.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel