Quelle: WDR

Der WDR-Kandidatencheck

Es war ein interessantes Format bei der Landtagswahl. Der Grimme-Preis war verdient. Nun hat der WDR die Kandidat*innen für die Bundestagswahl eingeladen. Das Konzept blieb das gleiche. Vier Minuten kann man auf Fragen antworten. Es gibt nur einen Versuch. Für mich war das sehr spannend. Beinahe wie ein Live-Interview im Fernsehen. Nun können sich die Wähler*innen ein persönliches Bild von den Kandidierenden in ihrem Wahlkreis machen.

Hier geht es zu meinem Kandidatencheck

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld